Klein-Welzheim und Eschbach gewinnen Shooty-Cup 2017 auf Gauebene

Beim Shooty-Cup auf Gauebene konnte sich die 2. Mannschaft des Gastgebers SV 1900 Eschbach mit den Schützen Denis Rejs und Alexander Berger mit 347 Ringen an die Spitze des Feldes setzen. Auf Platz 2 folgt Usingen 1 mit Hagen und Solvej Schönfelder, die 306 Ringe erreichen. Das einzige gemischte Team Usingen 2 mit dem Luftgewehrschützen Nico Kandler und dem Luftpistolenschützen Nicolas Lotz erreichte den 3. Platz mit 289 Ringen. Auf Rang 4 das Team aus Neu-Isenburg mit den Schützen Jarik Buckler und Rene Otschipka mit 242 Ringen. Die beiden Favoriten Wehrheim und Eschbach 1 konnten nur außer Konkurrenz berücksichtigt werden, da Sarah Zill (Eschbach) und Lisa Zahradnik (Wehrheim) beim Ländervergleichswettkampf in Schwanheim teilnahmen. Tagesbestleistung mit dem Luftgewehr erreichte Michelle Zill (Eschbach 1) und Denis Rejs (Eschbach 2) mit jeweils 182 Ringen.

Die Luftpistolenwertung konnte erneut Klein-Welzheim 1 für sich entscheiden. Mit 340 Ringen ließen Eike Lukas und Philip Stephan nichts anbrennen und verwiesen das Team aus Usingen auf Platz 2. Die beiden Usinger Til und Nils Faeser erreichten 320 Ringe. Auf Rang 3 mit 295 Ringen die 2. Mannschaft aus Klein-Welzheim mit den Schützen Alexander Dederer und Henri Stephan. Die SG Sprendlingen kam mit den beiden Schützen Merle Rabe und Sabrina Schütze auf 218 Ringe und erreichte den 4. Platz. Bester Schütze des Tages mit der Luftpistole war der Klein-Welzheimer Philip Stephan mit 171 Ringen.

Am 27.05.2017 findet die Entscheidung auf Landesebene in Frankfurt-Schwanheim statt.

Shooty-Cup 2017 Luftgewehr und Luftpistole 2. Hauptrunde