Gaujugendsprecherin Cora Dörr löst EM-Fahrkarte

Cora DörrSuhl: Vom 20. bis 22. Mai 2016 galt es für die Anwärter auf die Startplätze bei den Europa Meisterschaften Durchhaltevermögen zu zeigen. Station Suhl, drei Tage, drei Wettkämpfe. Cora Dörr trat mit der Sportpistole gegen die starke Konkurrenz an. Nach dem ersten Wettkampftag war es nicht absehbar, dritter Platz für Dörr. Aber abgerechnet wird am Ende. Nach drei Wettkämpfen war Platz 2 gesichert. Und damit auch die Qualifikation zur Teilnahme an den Junioren EM, die vom 12. bis 19. Juni 2017 in Talinn, Estland, stattfinden.

Besonders glücklich war Heiko Dörr. Er durfte nicht nur die Qualifikation seiner Tochter vermerken, sondern auch die von Philip Heyer, beide vom SV Klein-Welzheim. Philip Heyer holte sich sein Ticket mit der Schnellfeuerpistole. Gemeinsam mit André Miklis (BadenWürttemberg) und Florian Thünemann (Rheinland) bildet er das deutsche Schnellfeuerjuniorenteam. Mit Cora zusammen fahren die beiden Juniorinnen Michelle Skeries (Brandenburg) und Theresa Groß (BadenWürttemberg) zur EM nach Estland.

Mehr zu diesem Thema findet sich auf der Webseite des SV Klein-Welzheim. Der Artikel ist unter dem folgenden Link zu finden

http://www.svkwh.de/europameisterschaften-mit-cora-doerr-und-philip-heyer/