Cora Dörr beim ISCH auf dem Silberrang

Cora Dörr bei den ISCH

Cora Dörr bei den ISCH

Cora Dörr (Klein-Welzheim) hat bei den International Shooting Competitions of Hannover (ISCH) ihre erste internationale Medaille errungen: Silber im Luftpistolenwettbewerb der Juniorinnen.

Das gelang der hessischen Sportlerin im Finale der besten Acht, in das sie mit 376 Ringen als Führende einzog. Nach zweimal drei Schuss führte Cora Dörr die Rangliste mit 1,9 Ringen Abstand vor der ersten Verfolgerin an. Dieser Vorsprung vergrößerte sich bis zur Halbzeit sogar auf 2,9, doch im zweiten Teil mußte die hessische Schützin die Führung an die Französin Clara Merlet abgeben. Nur 0,5 Ringe entschieden am Schluß über Gold und Silber, 196,2 Ringe für Cora Dörr, 167,7 Ringe für die Konkurrentin.