Waffensachkundelehrgang der SG Mühlheim-Dietesheim

Die Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim ist froh darüber, Ihren Mitgliedern und allen interessierten Sportschützen Deutscher Schießsportverbände (DSB, BDS, DSU und BDMP) einen Waffensachkundelehrgang anbieten zu können. Dieser Lehrgang nach § 7 WaffG ist Voraussetzung für die Erlangung einer Waffenbesitzkarte (WBK).

Der Lehrgang findet unter Leitung von Rolf Wiegand am 17.09. von 09:00 – 16:00 im Schützenhaus der Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim, Pfaffenbrunnenweg 175 in 63165 Mühlheim statt. Die Prüfung wird am 24.09. ebenfalls von 09:00 – 16:00 im Schützenhaus abgenommen. Neben dem Nachweis der theoretischen Kenntnisse ist hier auch ein praktischer Teil zu bestehen. Da die Waffensachkunde unabhängig von der Waffenart ist, müssen diese Kenntnisse sowohl für Pistole als auch für Gewehr nachgewiesen werden. Zur Vorbereitung darauf bietet die Schützengemeinschaft nach dem Lehrgang am 17.09. ein Pistolen – und Gewehrtraining unter dem vom Landesverband ausgebildeten Trainer Kurt Dauth an. Waffen können hierbei von der Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim gestellt werden. Wenn dieses benötigt wird, geben Sie dieses bitte auf dem Anmeldebogen mit an.

Aufgrund des frühen Beginns der Veranstaltung, bietet die Schützengemeinschaft den Teilnehmern einen Frühstücksservice an. Neben belegten Brötchen nach Wahl beinhaltet dieser auch Kaffee ‘satt’. Auch hier bitten wir Sie dieses bei Bedarf bereits auf dem Meldebogen zu vermerken.

Die Anzahl der Plätze ist auf 20 begrenzt. Die Vergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Meldungseingänge. Der Meldeschluss ist 14 Tage vor dem Lehrgang am 04.09.2016.

 

Anmeldungen über die Homepage www.sgmd.de